zurück zu Strecken | zurück zu Kanufahren

Nittälven - der kleine Bruder ...

Etwa 15km östlich des Svartälvens speist der Nittälven ein weiteres Seengebiet. Der Fluss ist ab Uvbergsbron befahrbar und schlängelt sich die ersten 25km in unendlich vielen Kurven und Wenden durch ein wunderschönes Naturschutzgebiet.

Danach mündet er in den See Salbosjön und dann in den Ljusnaren, an dessen Ufer die Gemeinde Kopparberg liegt. Von hier geht es weiter durch den Rällsälven nach Storå am See Råsvalen. Von hier kann man weiterfahren bis nach Lindesberg.

Der erste - und bei weitem schönste - Teil der Strecke ist auf Grund des Wasserstandes nur im Juni befahrbar, bis wann genau hängt von vielen Faktoren ab, es bietet sich also an, einen "Plan B" zu haben ...

Zum Vergrößern bitte auf die Karte klicken !